Ärzte brauchen Patienten, aber Patienten brauchen keine Ärzte

Was tun gegen Ärzte und Kliniken?

Jede Therapie ist Zwangstherapie. Keine Krankheit schreit nach Therapie und Behandlung, sondern nach der Neu-Revolution kraft Krankheit.

Versichern Sie sich rechtzeitig eines Beistands im Krankheitswesen! Jemand, den Sie selbst aussuchen und für diesen Zweck präparieren! 

Die Zeiten der Diskussion sind vorbei. Die unterste Angriffsebene gegen den Behandlungszwang für jedermann ist die gerichtliche Ebene. Strafanzeige aus allen  rechtlichen Gründen bei jedem Übergriff ist das Mindeste. Der Text: „aus allen rechtlichen Gründen" reicht. Mehr „Rechtliches" (etwa Paragraphen) braucht in keiner Strafanzeige zu stehen. Wozu auch dem Staatsanwalt Arbeit sparen?

Der Beistand (es können auch mehrere sein, gleichzeitig und abwechselnd) muß auch die Justiz kontrollieren, erst recht über ein Justitium hinaus.

RechtSETZUNG durch Krankheit
Mit der „Betreuung“ („Sachwalterschaft“ in Österreich) wollen die Ärzte die reibungslose Verwertung von Krankheit ermöglichen, Therapieverweigerung brechen. Der ärztliche Gutachter entscheidet. Der Richter segnet ab. Dieser Mechanismus wurde hier pathopraktisch durchkreuzt, Rechtsetzung durch Krankheit. Die nachstehend wiedergegebene Kränkschrift enthält, wenn nicht für Sie selbst, dann doch mit Sicherheit für Leute, die Sie kennen, einiges sehr Nützliche und Brauchbare an Argumenten und Vorgehensweisen. Selber machen, Kollektive schaffen!

Beistandsvollmacht (Beistand im Krankheitswesen)

Ärzteklasse in der Absaufe

Ärzte wollten einen Protestierenden in der Klinik verschwinden lassen,
aber Frontpatienten haben das verhindert

Strafanzeige gegen die Bundesärztekammer und die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) wegen Mordes und Bildung einer kriminellen Vereinigung

Mandat für Blutbad
Das geplante Organbeschaffungsgesetz gibt den Ärzten freie Bahn fürs Morden. Regierung und Parlament halten ihre Gesetzeshand über die Mord-Ärzte, auf daß keiner sie erschlüge

Die Ärzte machen Jagd auf Körperorgane. Regierung und Parlament unterwerfen sich der Doktatur und stellen das gewünschte Organbeschaffungsgesetz bereit

Patientenfront verscheucht Impf-Iacker und die Kinder freuen sich.
Die Ärzte haben eine Zwangsimpfung versucht, aber die Doktatur ist gescheitert

Aus aktuellem Anlaß (Berlin, Mannheim, Frankfurt ... ):
Strafanzeige gegen Polizei-Arzt wegen Patiententötung

Diapathik einer Auferstehung
Kollektive Aktion gegen EuthaNAZI-Ärzte auf einer Intensivstation

Strafanzeige gegen WHO-Handlanger (weiteres Belastungsmaterial).
Neueste Meldungen, Schlußfolgerungen, Ausblick

Konfrontations-Pathopraktik gegen Zwangsimpfungs-DOKTATUR

Die WHO-Schweine: ihre deutschen Handlanger (Robert-Koch-Institut, Ständige Impfkommission, Paul-Ehrlich-Institut, Gesundheitsämter) unter Strafanzeige!

In Fortsetzung unserer Reihe gegen den urärztlichen Modern-EuthaNAZIsmus:

Verbot der Nutritionstortur. Wie man medikalisierte Folter jurifiziert:
Strafanzeige gegen den Gefängnisarzt Dr. Hutter, Wittlich

Es gab Zeiten, da hat das Bundeskriminalamt die Ärzteklasse ersetzt und der Dr. Hutter aus Wittlich war ein kleiner Büttel davon (Meinhof und Komitees unisono bis heute noch).

Wie man ärztliche Gefälligkeits-Artefakte jurifizierend laifiziert:
Ärztliche Verhandlungsunfähigkeits-Atteste halten der pathopraktischen Prüfung nicht stand.  Gefängnisarzt Dr. Hutter von der Staatsanwaltschaft zur psychiatrischen Begutachtung vorgeladen

Eingesperrte Leute greifen die Therapie an

Am 29.5.2004 hat der MFE Colombia eine Pionieraktion gegen einen Mediziner-Gründungskongreß und ein Festbankett durchgeführt. SPK jetzt auch in Südamerika. MFE Colombia = PF/SPK. Die Überraschung war groß, der Erfolg vollständig, endgültig, nachhaltig.
Hier das Flugblatt.

Die Ärzte sind schuld an der tödlichen Dreckepidemie (Garantenstellung!)

Präzedenzfälle und dennoch kein Ende? Schluß mit Symposien!

Was ist theoretisch an einer so genannten Verschwörungstheorie,
wenn die vorausgehende Pathopraktik sie in allen Teilen bestätigt?
(Angriff gegen Ärztekammer)

Offene Abrechnungen

Gegen Antibiotika

Strafanzeige gegen Polizeiarzt und STAPO