E-Mail: KRRIM-PF-Verlag@web.de

Inhaltsverzeichnis

Drei Grundlagentexte:

Die Iatrokratie im Weltmaßstab

Macht, Iatrarchie / Krankheit, Gewalt

Iatroklasie

Der vollständige Krankheitsbegriff

Das Geheimnis der Krankheit ist die Menschengattung

Unsere Theorie der Revolution (Skizze)

Identität von Krankheit und Kapital

Die Lage der Welt ist Krankheit. Was tun?

IATROKLASIE ODER KUNST /
Golem oder Krankheit

Von wegen Krankheitsgewinn

Entfremdung

Warum auch "Juden" Patienten sind und wer das HEIL zum Ausbruch bringt

Das kommunistische Manifest des
3. Jahrtausends

Warum Ärzteklasse? Warum Iatro-Kapitalismus? Warum Sozialistisches Patientenkollektiv?

Überrumpelung und Entrümpelung
Nur Patienten können ein allseitig begründetes Interesse an der Umwälzung aller Verhältnisse haben; der revolutionäre Prozess braucht die ärztliche Hilfe der revolutionären Kranken; der allseitig entwickelte Krankheitsbegriff ist der Nabel, über den der neue Mensch mit der unteilbaren Gattung verbunden ist

Krankheit ist Substanz und Subjekt, auch aller Revolutionen

11 x KRANKHEIT

Es gibt Einheit gegen Krankheit. Schaffen wir den umgekehrten Fall, sonst schafft er uns

Von Euch, SPK/PF(H), hängt die Welt ab (Stellungnahme aus Vandalusia ¡Enfermedades uníos!)

Zahlen und Überzählige
(SPK-Dokumentation 3)

Zahlen und Überzählige
(SPK-Dokumentation 4, Neufassung)

Gegen alle Wissenschaft

Alle Systeme zerfallen,
von Ost nach West

Iatro-Imperialismus

Iackerprogramm abgestürzt.
Transparenz-Rückübertragung unserer Englisch-Übersetzung des Vorworts von Jean-Paul Sartre zu SPK - Aus der Krankheit eine Waffe machen

Was wir bis jetzt revolutionieren wollten?
Antwort: die  Revolution, ab unseren allerersten Anfängen und bis zur Stunde

Aber es gibt da eine explosive Mischung aus verpfuschtem Leben und Bewußtsein ...

Das besondere, artschaffende Merkmal der Gattung Mensch ... ist durch und durch geheime Arztsache geworden

 

Weitere Texte zu:

 

Patientenfront / Sozialistisches Patientenkollektiv

Wehrt Euch gegen den urärztlichen Modern-EuthaNAZIsmus (sog. Sterbehilfe, Euthanasie). Greift an!

Elektronischer Klassenkampf

Genozid-Genetik

Medienscheißer und SPK-Verfälscher

 

 

 

SPK - Aus der Krankheit eine Waffe machen

Eine Agitationsschrift des Sozialistischen Patientenkollektiv an der Universität Heidelberg.

Mit einem Vorwort von Jean-Paul Sartre.
6. erweiterte Aufl. 1995

Hier nun im Internet mit ergänzenden Kränktexten:
->
Inhaltsverzeichnis

Auch als Buch lieferbar

 

  SPK / PF Huber

  Über das Anfangen
  Zur Vorgeschichte des
  Sozialistischen Patientenkollektiv (1970)
  und der Patientenfront (1973)

  Wie aus der Krankheit eine Waffe wurde

  Hier das ganze Buch als PDF

  Auch lieferbar als Buch

 

Dokumentation zum Sozialistischen Patientenkollektiv Heidelberg,
Teil 1

Hier der vollständige Originaltext als PDF

Auch als Buch lieferbar

 

 

 

 

 

KRANKHEIT IM RECHT  greift an und teilt mit: ...

 

Frontpatienten in Agitation und Aktion

 

Schluß mit der iatrobiontischen Kriegführung der Ärzte in aller Welt!
Schluß mit der ärztlichen Gesundheitsdiktatur!

 

Die Himmelssterne im pathastrischen Klassenkampf

 

Der Weg aus der Folter ist mit zerbrochenen Ärzten gepflastert

 

Universität Heidelberg und urärztlicher Modern-EuthaNAZIsmus

 

Weitere pathopraktische Aktionen und Stellungnahmen in spezifizierter Krankheitsanwendung, jeweils aus aktuellem Anlaß

 

Verzeichnis der Kränkschriften (Veröffentlichungen in deutscher Sprache)